Wachs

Wachs ist ein von den Bienen selbst produzierter Baustoff. Die Baubienen schwitzen ihn aus ihren Wachsdrüsen und bauen daraus das bekannte Wabenwerk.

 

Um den Bienen das Bauen zu erleichtern gibt der Imker in den Rähmchen in den Stöcken Mittelwände vor. Dort sind bereits Zellenmuster vorgeprägt, aus denen die Biene dann mit ihrem Wachs die einzelnen Zellen ausziehen.

 

Durch die Brut und deren Ausscheidungen werden die Zellen immer enger und dunkler. Die dunklen Waben werden nach ca. 1-2 Jahre eingeschmolzen und das Wachs gereinigt. Aus dem gewonnenen Wachs können dann neue Mittelwände gegossen werden. So entsteht ein Wachskreislauf.

 

Überschüssiges Wachs kann dann zu Kerzen verarbeitet oder in der Kosmetik und dem Lebensmittelbereich eingesetzt werden.

 

In Lebensmitteln trägt Bienenwachs als Lebensmittelzusatzstoff übrigens die Bezeichnung E901

Bienenwachskerzen

Vor der Nutzung von verschiedenen Paraffinen für die Kerzenherstellung war Bienenwachs ein sehr wichtiger Rohstoff, um Licht ins dunkle zu bringen.

 

Es gibt viele verschiedene Arten von Bienenwachskerzen, die sich in Form, Nutzung und ganz besonders in der Herstellung unterscheiden.

Kerzen kann man ziehen, gießen oder drehen, bzw. rollen.

 

-          Beim Ziehen wird ein Docht immer wieder in heißes Wachs getaucht. Die sich ablagernden Wachsschichten bilden eine dünne, lange Kerze.

-          Beim Gießen wird flüssiges Wachs in eine Form gegossen. Nach dem Abkühlen erhält man schlichte Stumpen-Kerzen oder auch aufwändige Zierkerzen.

-          Beim Drehen bzw. rollen wird eine Wachsmittelwand, die eigentlich den Bienen das Bauen der Waben erleichtert, um einen Docht gewickelt. Es entstehen schnell und unkompliziert runde, pyramidenförmige oder einfache Stumpen-Kerzen im Wabenmuster

 

Für die Kerzenherstellung muss das verwendete Wachs sehr sauber sein. Dazu wird er mehrmals gefiltert und gereinigt. Ein leichtes Flackern oder unruhiges brennen wird durch eingeschlossene Pollen oder Propolis verursacht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Markus Nolden

Aktuelles

Neue Rubrik: Wespen/Hornissen

 

Sollten Sie Probleme mit Wespen oder Hornissen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Beachten Sie die Hinweise im Text

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinbach
mehr auf wetteronline.de

Kontakt

Imkerei Markus Nolden
Berscheid 1
53359 Rheinbach

Rufen Sie einfach an unter:

 

02226 8289229

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.